rheingold Logo
Verlag
Willkommen beim rheingold Verlag
Willkommen

Willkommen beim rheingold verlag

rheingold verlag - Fachbücher aus Marktforschung und Praxis

Der 2008 neu gegründete rheingold verlag gehört zum rheingold Institut für qualitative Markt- und Medienanalysen Köln. rheingold hat sich auf nationale und internationale tiefenpsychologische Kultur-, Markt- und Medienforschung spezialisiert und zählt zu den renommiertesten Adressen der qualitativ-psychologischen Wirkungsforschung. Jedes Jahr liegen bei rheingold über 7000 Frauen und Männer „auf der Couch“. Durch tiefenpsychologische Methoden und Konzepte der morphologischen Marktforschung bringt rheingold Transparenz in Struktur, Dynamik und Entwicklung von Märkten, Medien, Produkten, Marken und Werbemitteln.

Im rheingold verlag erscheinen vor allem Fachbücher aus den Bereichen Marktforschung, Tiefenpsychologie und Morphologie. Dabei steht der Verlag für die Veröffentlichung fachlich fundierter und in der Praxis bewährter Methoden. Mit Handbüchern und Leitfäden für Studium und berufliche Praxis möchte der rheingold verlag die Methoden der tiefenpsychologischen, qualitativen Marktforschung einer breiten interessierten Öffentlichkeit näher bringen und somit eine Lücke in der Fachliteratur schließen.

Aktuell
Gruppendiskussionen in der Marktforschung

Ingo Dammer / Frank Szymkowiak

Die Gruppendiskussion ist das Standardverfahren qualitativer Marktforschung. Mit der erweiterten und aktualisierten Neuauflage liegt den Lesern aus Praxis und Wissenschaft nun ein Werk vor, das die theoretischen Grundlagen ebenso anschaulich darstellt, wie es Moderations- und Auswertungstechniken schildert. Als Handbuch und Leitfaden für Studium und berufliche Praxis schließt dieses Buch eine seit Jahren bestehende Lücke in der Fachliteratur.

Köln 2008
ISBN 978-3-9811794-0-8, 192 Seiten, 23,90 Euro
Wirklichkeit im Wandel
Wirklichkeit im Wandel

Anschauliche Einführung in die Morphologie von Daniel Salber

Für alle, die einen Zugang zur Morphologischen Psychologie suchen, gibt das Buch von Daniel Salber Auskunft. Der Sohn des Morphologie-Begründers Wilhelm Salber kennt sich in der väterlichen Werkstatt bestens aus.

 
© rheingold 2008